Willkommen auf der Homepage der Volleyballabteilung des SV Vorgebirge


Die Volleyballabteilung des SV Vorgebirge hat ca. 150 Mitglieder. Derzeit trainieren 12 Mannschaften im gesamten Bornheimer Stadtgebiet, von denen 11 am offiziellen Leistungsspielbetrieb des Westdeutschen Volleyball Verbandes teilnehmen.


Sponsoren


Aktuelle News:

weibliche U20 sichert sich den 2. Tabellenplatz

Am 19.11.16 traf die weibliche U20 des SV Vorgebirge in Merten auf die Mannschaften des Oberaußemer VV und des VTHC Frechen. Das 1. Spiel gegen Oberaußem begann für den SVV mit einer Niederlage: aufgrund von zahlreichen Eigenfehlern ging der erste Satz mit 23:25 knapp an die Mannschaft von Oberaußem. Obwohl die Mädels des SVV den zweiten Satz mit 25:23 ebenso knapp gewinnen konnten, mussten sie sich im 3. Entscheidungssatz wegen fehlender Kampf- und Einsatzbereitschaft und mangelnder Bewegung auf dem Spielfeld mit 11:15 geschlagen geben. Somit gewann Oberaußem das 1. Spiel mit 2:1.

mehr lesen

Nur ein Punkt für die Damen 2

Am Samstag, 12. November war wieder mal Spieltag der Damen-Kreisliga. Dafür musste man den langen, aber glücklicherweise staufreien Weg bis nach Leuscheid auf sich nehmen. Dort konnte man sich dann erst mal kommende Gegner anschauen, da sie noch am Spielen waren.
Dann begann das eigene Spiel gegen Fortuna Bonn. Die ersten zwei Sätze gingen jeweils 25:23 an den SVV. Dabei zeigte die Mannschaft ein super Zusammenspiel und Teamgeist. Es klappte alles von den Angaben, über die Annahme, das Zuspiel und schließlich der Angriff. Man war schon froh, dass der zweite Satz, indem es sonst häufig zu einem großen Tief kommt, so gut verlaufen ist und das Tief nicht aufgekommen war. Doch der dritte Satz startete schlecht. Auf einmal klappte gar nichts mehr und die Stimmung sank.
mehr lesen

Wieder kein Glück im Tie-Break

Im letzten Saisonspiel trat die männliche U18 gegen die Mannschaft des TuS Mondorf an. Die Mondorfer verstärkten ihre Mannschaft mit zwei Spielerinnen, auf Seite der Vorgebirgler standen Trainer Jann Günther alle Spieler zur Verfügung. Nach der knappen Niederlage am vergangenen Spieltag sollte es dieses Mal besser laufen. MIt druckvollen Aufschlägen und solidem Angriffsspiel sollte zum Saisonabschluss noch einmal ein Sieg her.

mehr lesen

Männliche U20 feiert ersten Sieg

Die Ansagen für den ersten von zwei Heimspieltagen in der Saison der männlichen U20 waren klar: Gegen den bisher auch noch sieglosen Tabellennachbarn aus Köln sollte der erste Sieg der Saison gesichert werden. Im zweiten Spiel gegen die noch ungeschlagene Mannschaft der RWR Volleys Bonn war das Ziel, weiter das System konsequent zu spielen und mit dem Aufschlag Druck zu erzeugen. In der Turnhalle der Nikolausschule in Waldorf ging es zunächst gegen die Mannschaft des AVC 93 Köln. Ebenso wie die Truppe des SVV besteht das Kölner Team nur aus 
einigen U20-Spielern, die durch jüngere Spieler der Jahrgänge 2001 und 2002 ergänzt werden. Die Vorgabe lautet somit Eigenfehler zu vermeiden und den Gegner schon mit dem Aufschlag unter Druck zu setzten. Dies gelang zu Beginn des ersten Satzes eher mäßig. Erst beim Stand von 5:7 kam die Wende, als Nico Kaldewey mit guten Aufschlägen den Vorgebirglern eine 12:7-Führung erspielte.
mehr lesen