Willkommen auf der Homepage der Volleyballabteilung des SV Vorgebirge


Die Volleyballabteilung des SV Vorgebirge hat ca. 175 Mitglieder. Derzeit trainieren 12 Mannschaften im gesamten Bornheimer Stadtgebiet, von denen 11 am offiziellen Leistungsspielbetrieb des Westdeutschen Volleyball Verbandes teilnehmen.


Sponsoren


Aktuelle News:

Ein super Auftakt

Die erste Mixed startet durch in die erste Landesliga Saison.

Die Truppe hat für die neue Saison mit Katja, Lisa, Sabine, Matthias, Markus und Wolfgang tolle Verstärkung bekommen. So gab es viel auszuprobieren.

Die Stadtmeisterschaften in Bonn waren eine perfekte Gelegenheit dazu.

Souverän durch die Gruppenphase gekommen, stand das Halbfinale an gegen Wüschheim Büllesheim. Der erste Satz ging an die Gegner, aber den zweiten sicherte sich die Mannschaft mit tollen Angriffen, Abwehraktionen und durch super variablem Stellspiel von Sassa.

Im Finale wartet dann der nächste Landesligist Chateau Skizunft auf den SV Vorgebirge.

Der erste Satz ging mit 25:22 an die erste Mixed. So einfach machte es uns der Gegner dann doch nicht. Obwohl man einen 6 Punkte Rückstand aufholen konnte, reichte es nicht ganz und mit 22:25 ging der Satz zu Ende. Ein Entscheidungssatz musste her. Beim Start mit Spielstand 7:7 (Turniervorgabe) schaffte Tobi durch seine Aufschlagserie die besten Voraussetzung für einen perfekten Start in den dritten Satz. Alle wollten diesen Sieg, auf dem Feld wie auf der singfreudigen Bank. Mit 15:7 Durchmarsch hieß der Sieger der Bonner Stadtmeisterschaften Mixed SV Vorgebirge!! Stimmung HEY!

mehr lesen

Familienturnier beim SV Vorgebirge

Am 15.6.2019 war es wieder so weit!! Das diesjährige Familienturnier des SV Vorgebirge stand an, diesmal durch die erste Mixed ausgerichtet. Danke an das Orgateam diesen Jahres: Eva, Julia, Mirka und Jan!

 

Aus allen Mannschaft der Volleyballabteilung waren Anmeldungen da und daraus( jeder so wie seine Stammposition ist) wurden neue Mannschaften zusammen gemixt.  So spielten 6 Mannschaften mit über 40 Aktiven in zwei Hallen um Ruhm und Ehre!

 

Der Spielauftakt war bei den meisten Teams holprig, musste man sich doch erstmal in neuer Besetzung zusammen finden. Bald schon waren „Stimmung Hey“und „Motivationsrufe“ aus allen Mannschaft zu hören. Es war toll, wie die Jugend sich schon sicher unter den „Oldie“ mischte und wichtige Punkt holte. Für die Zukunft sind das positive Aussichten für den SV Vorgebirge und die Jugendarbeit der vielen TrainierInnen zahlt sich aus! Dafür gab es auch einen dicken Ablaus und ein Dankeschön an den Abteilungsleiter Carlos Neumann, der in den letzten Jahren viel bewegen konnte!!! 

 

Mit der Siegerehrung ging der Tag zu Ende. Es gab für alle wertvolle Preise, angefangen von Volleybällen , Trainingsmaterial über Campingstühle bis hin zu praktischen Trinkflaschen oder Rucksäcken. Zum Ausklang des volleyballreichen Tages gab es im Vereinsheim Leckeres vom Grill, Beilagen und natürlich erfrischende Getränke. 

 

Nächstes Jahr sind sicher wieder alle dabei!!

mehr lesen

Damen starten erfolgreich in die Saison

Innerhalb von 4 Tagen durfte man gleich doppelt jubeln. Dienstags spielte man die erste Pokalrunde gegen den Ligakonkurrenten RW Röttgen 3. Diesen Kampf gewannen wir im 5.Satz mit 10.15. An diese kämpferische Leistung wollten wir am heutigen Samstagnachmittag anknüpfen, um mit 3 Punkten in die Saison zu starten.

Wie gesagt so getan. Die Damen bewiesen, dass der Kampfgeist von Dienstagabend in den Köpfen des Teams geblieben ist und fuhren mit einem klaren 3:0 Erfolg (25:10 25:7, 25:18) zurück ins Vorgebirge.

Selbst bei einem Vorsprung von 10 Punkten hörte man nicht auf sein Spiel zu spielen. Durch starke Aufgabenserien einzelner Spielerinnen (14 im ersten Satz, 12 im zweiten Satz und 8 im dritten Satz), war der Sieg sehr nah.

Im dritten Satz machte man viele Eigenfehler und ließ, die Wachtberger noch einmal ins Spiel kommen. In der Mitte des Satzes wurden zu unserem Glück die Eigenfehler minimiert und wieder gezielt angegriffen. Im Großen und Ganzen kann man mit den beiden Spielen zufrieden sein und diese Leistung weiter ausbauen.

mehr lesen